Verein

Download INDAUNA e. V. Beitrittserklärung

Vor 100 Jahren war die Friedrichsau ein anderer Ort, als den wir ihn heute erleben. Die Ulmer*innen und Gäste unserer Stadt schätzen den Aufenthalt in der reichen Natur zur Erholung, versammelten sich hier aber auch nicht nur als Individuen, sondern gestalteten aktiv gemeinsam. Zahlreiche Vereine und kulturelle Veranstaltungen bevölkerten die Wiesen und Gärten entlang der Donau. Diese Vielfalt möchten wir zurückholen. Der INDAUNA e.V. will dabei die erholsame Weite der Friedrichsau erhalten, aber auch dem Potenzial als Begegnungsort gerecht werden.

Die Biergärten Teutonia und Liederkranz mit ihren Bühnen haben dieses Potenzial. Auch der Tiergarten, die Kindergärten, der Bärenzwinger und die Bundesfestung sind Teil des langfristigen Konzepts eines kulturellen Netzwerks in der Au

Den Auftakt macht der Liederkranz. Seit 2018 wird der Biergarten neu bespielt. Besonders in Hinsicht auf die Landesgartenschau 2030 soll der Liederkranz als Veranstaltungsort langfristig aufgewertet werden. Um das zu erreichen, laufen auf dem Gelände unter verschiedenster Beteiligung Modernisierungs- und Renovierungsarbeiten. In diesem Zuge möchten wir langfristig in Kooperation mit dem Gleis 44 ein vielfältiges Kulturprogramm aufstellen, das alle Alters- und Bevölkerungsgruppen anspricht und dem Liederkranz als besondere Eventlocation wieder Leben einhaucht.